Konzert

Capitan Tifus [ARG]

Fre 30.9.2011 - 20:35
Vienna Folk Acoustic Revolution Club
Doppelkonzert
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Capitan Tifus [ARG]
EUROTOUR 2011
Die vielversprechendste argentinische Pachanka-Ska Band ist auf Europa-Tournee!

World Music / Funk / Reggae / Rock

Capitan Tifus ist eine argentinische Indie-Band, die virtuos Rock mit Reggae, Ska und südamerikanischen Einflüssen zu einer explosiven Mischung kombiniert. Ihre Energie zeigt die ganze Leidenschaft des Lebens in Buenos Aires, sie vereinen die Texte des Tango mit einem frischen und inspirierenden Geist. Die Band hat in den letzten sechs Jahren überall in Argentinien gespielt und tourt seit Juli durch Europa, aufgetreten sind sie bereits in Deutschland, Österreich und Italien; die Tschechische Republik, die Schweiz, Frankreich und Spanien werden noch 2011 folgen. Sie haben schon auf sechs großen Festivals gespielt, darunter das At.tension-Festival in Lärz, das International Bohemia in Traunstein (beide Deutschland) sowie auf dem Botanique in Bologna und auf dem Musica W in Castellina (beide Italien). Außerdem haben sie die wichtigsten Bars und Clubs Berlins unsicher gemacht, darunter der Schokoladen, das ACUD, der RufReaktor u.v.m. Zudem sind sie mit der argentinischen Botschaft auf der Popkomm-Musikmesse auf dem ehemaligen Tempelhofer Flughafen gewesen.

Alben
Das erste Album der Band “Flores del Bosque de Bolonia” wurde von Matías Cella produziert (Produzent des Academy-Award-Gewinners Jorge Drexler) und von EMI editiert. Es hat exzellente Rezensionen in der Presse und den lokalen Radiostationen erhalten. Anfang 2012 werden sie ihr neues Album “E Viva!” auf den Markt bringen, dessen Demo bereits Kreativpreise in Argentinien gewonnen hat.

Live Shows
Capitan Tifus spielt kraftvolle Konzerte, die die Beine von ganz alleine in Bewegung bringen. Die lateinamerikanischen Rhythmen, die durchdringenden Stimmen der Sänger und die bewegenden Melodien der Gitarre und Geige sorgen für eine Show, die das Publikum von Anfang bis Ende genießt.

Institutionelle Würdigungen
2010 wurde die Band von der Stadt Buenos Aires mit dem Titel “von kulturellem Interesse” ausgezeichnet, wodurch kulturelle Projekte in ihrer Arbeit untereinander und mit anderen Musikern des Landes gefördert wurden.
Ihre Europatournee 2011 wurde durch den Kulturstaatssekretär und das Außenministerium Argentiniens gefördert und außerdem durch die Stadt Bologna, die die Band eingeladen hat, ihr Land beim Botanique Festival zu repräsentieren.
2012 wird die Band durch Europa und Asien touren. Sie werden im Juni auf der Fusion in Lärz spielen und werden Argentinien beim Instituto Cervantes Tokio im September repräsentieren.

Music: www.soundcloud.com/capitantifus
Video: www.youtube.com/tifusvideo

Jerome Cassagne – guitarra, coros
Fran Mercado – guitarra, violin, charango
Vik – voces, percusion
Julian "hueso" Ropero – bateria
German Parise – bajo, teclas, coros

Mehr: www.capitantifus.com.ar
www.myspace.com/tifusweb

www.facebook.com/profile.php?ref=profile&id=692806299#!/profile.php?id=1033203807

www.youtube.com/watch?v=xPe3zBm3UHs
(HAWAII VIDEOCLIP)
www.youtube.com/watch?v=dr5zB1_2DZU

www.youtube.com/watch?v=kgUyk5LmMvY
(some days ago, in an akoustic format in Berlin)

Songwriters Night

Mit 28.9.2011 - 21:00
The Composition #076 - Originals known and unknown
Konzert
Open Stage
Eintritt: 
freie Spende
Ist zyklische Veranstaltung: 
Zyklisch: Songwriters Night - jeden 4. Mittwoch im Monat

Neben klassischen Singer/Songwriter Eigenkompositionen wird es auch immer wieder Exkursionen zu Hip Hop, Pop, Electronic, Ambiente, Country etc. geben.

The Composition Songwriter Nights dienen als künstlerische Plattform. Die Musiker lernen sich ungezwungen kennen, tauschen sich aus und finden nicht selten auch einen musikalischen Dialog über den Horizont des eigenen Stils hinaus.

Voranmeldungen sind möglich und erwünscht: heinz.seidl@cafeconcerto.at

Martin Georg

Don 29.9.2011 - 21:00
Konzert
Eintritt: 
(Musikbeitrag: freie Spende!)

Unplugged Rock

Acoustic Live Music
famose akustische cover songs neu interpretiert
Jack Johnson, Bob Dylan, Tom Waits, Joe Cocker, Neil Young, Ben Harper, Beatles, Rolling Stones, Bob Marley, Johnny Cash, etc.

Nach einjähriger Tour durch Kanada, die USA und Mexiko spielt Martin Georg nun mittlerweile das vierte Jahr in Österreich. Seit damals ist er unaufhörlich live mit seiner Gitarre unterwegs, sei es im kleinen Irishpub, in der Weinbar oder auf der großen Festivalbühne.

Geboten wird Akustisches quer durch den Gemüsegarten – von Dylan bis zum Irish-Traditional.

Martin Georg – voc,g

Mehr: www.martingeorg.com

Original Stiefelbein Bluhs Bänd

Sam 24.9.2011 - 21:00
Featured: 
Ja
15. Jahre
Konzert
Konzert des Monats
Eintritt: 
freie Spende

Urban Power-Folk für Herz und Hirn!

 

präsentiert wird u.a. die aktuelle CD "Die DOBROVOLNY TAPES", die es auf ihrer homepage auch als free download gibt – www.stiefelbein.com – zu hören gibt´s viele Klassiker, aber auch das eine oder andere neue Lied

Folk-Blues goes Wienerlied, garniert mit einem kräftigen Schuß Country und Cajun, dazu ein Spritzer TexMex. Feinsinnig ironische bis hinterfotzige Texte im Wiener Dialekt zur Vollgas-Musi' von Gitarre, Akkordeon und Fiedel.

Der Stil
Power-Folk mit feinsinnig-hinterfotzigen Texten im Wiener Dialekt. Ein kraftvoller Crossover zwischen Blues und Wienerlied, mit einigen kräftigen Spritzern Cajun/Zydeco, Country und TexMex.

Bestimmt wird der "Sound" zumeist durch die instrumentale Besetzung mit Gitarre, Akkordeon und Geige.

Die hintergründigen, mal feinhumorigen, mal derberen Texte stammen ebenso wie die Kompositionen fast ausschließlich aus der Feder von Siegl/Wotawa, und stellen sich bewußt in die Tradition eines H.C.Artmann oder Helmut Qualtinger. Die bei Auftritten ebenfalls gerne gespielten Lieder von Andi Fasching schlagen in die gleiche Kerbe, wobei hier der Bezug zum Niederösterreichischen Mittelwesten (Scheibbs) stärker betont wird.

 

Georg Siegl beweist dabei sein Können auf der 12seitigen, auf Western- und Dobro-Gitarre, mit oder ohne Slide, in "offener" oder "normaler" Stimmung, je nach Erfordernis mit dichtem Rythmus-Background oder präziser Lead-Gitarre. Gern gehört wird auch, wenn Georg bei der einen oder anderen Country-Nummer zur Dobro-Mandoline greift.

"Billy" Wotawa steuert dazu einen Akkordeon-Klang bei, der sein Lieblingsinstrument allen volksdümmlichen Klischees entreißt und glauben läßt, es wäre mit "Gashebel" und "Drehzahlmesser" ausgestattet! Bei etlichen Nummern steuert er eine "straight classic" gespielte Blues-Harp bei, und gelegentlich greift er auch schon mal zum Banjo. Hauptinstrument des "Simmeringer Quetschnking" ist und bleibt aber sein "Heimatluftkompressor".

Martin Sedlinger war schon eine zeitlang Teil der "Spuevareinigung", einer Bezeichnung der Stiefelbeine für alle möglichen Musiker im Umkreis der Band, die die "Ideologie" des "Folk with Fun" teilen und auch gelegentlich in Sessions miteinander praktizieren.

Seit Jahresbeginn 2003 ist Martin auch in der Fixbesetzung der Original Stiefelbein Bluhs-Bänd, und sein Job ist es, mit der Blues-Harp für ordentlich Dampf im Kessel der Lokomotive Stiefelbein zu sorgen.

Andi Fasching's ist der "Leiter des Streicherensembles", und bringt zusätzlich noch seine eigenen Lieder ins ohnehin vielfältige Repertoire der Gruppe ein.

Sein instrumentaler Beitrag ist das kraftvoll-swingende Geigenspiel, das der Original Stiefelbein Bluhs-Bänd den unverwechselbaren Sound verleiht: Powermusic für Herz und Hirn!

Erwin Siegl ist in doppelten Sinne das jüngste Mitglied der Gruppe - sehr zur Freude von Martin, dem das Attribut "da Neiche" sechs Jahre lang anhaftete. Mal sehen, ob Erwin den Langzeitrekord von Ron Wood brechen kann, bis dahin bedient Erwin die Mandoline, und kümmert sich um den richtigen groove für den alternate country.

Das Motiv
Der eigentliche (längst verstorbene) musikalische Vater der Original Stiefelbein Bluhs-Bänd ist Frantisek Dobrovolny vulgo Frank Dobro, der - als Wiener Musikant böhmischer Herkunft - während des Ersten Weltkrieges desertiert und mit seinen in den Delta-Blues übertragenen Wiener Liedern zum "White Godfather of Black Music" in den Südstaaten der USA geworden ist. Als Beispiel soll hier der Altwiener Gassenhauer "S' Oide Haus im Liebhartstal" erwähnt werden, der - laut der Dobrovolny-Biographie nach Siegl/Wotawa - zum "House of the Rising Sun" mutierte. Ein Teil der Repertoire-Nummern der Original Stiefelbein Bluhs-Bänd sind entweder die Wienerlied-Vorlagen Dobrovolny's, die jener in den Blues portiert hatte, oder (eigene) Rück-Übersetzungen Dobrovolnischer Bluesnummern ins Wienerische.

Bandgeschichte
Mai 1996 Gründung durch Georg Siegl und "Billy" Wotawa als "Blues-Kiste mit Wiener Dialekttexten und Fransen zum Wienerlied, Cajun, Folk"

September 1997 Veröffentlichung der CD "Gstieß & Mond"

Juni 1998 Nach einer zufälligen gemeinsamen Session im "Aera" im Mai 1998 schließt sich Andreas Fasching der Original Stiefelbein Bluhs-Bänd an

November 1999 Veröffentlichung der CD "Hexnbaungad"

Frühjahr 2000 Gottfried David Gfrerer wird das "4. Stiefelbein"

November 2002 Veröffentlichung der CD "AUTO"

Jannuar 2003 Martin Sedlinger schliesst sich der Band an.

Herbst 2004 Gottfried Gfrerer widmet sich mehr eigenen Projekten und spielt nur mehr gelegentlich als Gastmusiker mit.

April 2007 Veröffentlichung der Live-CD "Im Sittl"

November 2009 Erwin Siegl übernimmt die Mandoline.

 

Billy Wotawa – Akkordeon, Gesang
Georg Siegl – Gitarren, Gesang
Andi Fasching – Geige, Gitarre, Gesang
Martin Sedlinger – Bluesharp, Gesang
Erwin Siegl – Mandoline, Gitarre

Mehr: www.stiefelbein.com

Jürgen Gmelch [D] + Florian Hammer

Don 22.9.2011 - 21:00
Singer/Songwriter
Doppelkonzert
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Jürgen Gmelch [D] – voc, g
Singer/Songwriter

Singer und songwriter aus Nürnberg, lebt in Wien und München und singt eigene und Coversongs über Gott und die Welt, die Liebe und das Leben, den Anfang und das Ende und die Zeit dazwischen.

Florian Hammer – voc, g, p, live-elektronics
Singer/Songwriter

Singer-Songwriter Florian Hammer singt heute ausschließlich englischsprachige originals und covers. Seine vielseitige, markante und magische Stimme trägt die Songs wie auf Samthandschuhen durch den Abend. Bei den rotzigen werden die knackigen Lederhandschuhe ausgepackt. Da geht die Post ab!

Mehr: www.florianhammer.com

 

Daniel Knopper + Markus Tschann

Mit 21.9.2011 - 21:00
Singer/Songwriter
Doppelkonzert
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

Daniel Knopper – voc, g
Singer/Songwriter zwischen folk, western, blues, chanson und britpop

Chanson verbindet sich mit Blues und Blues mit Folk und Folk mit Western und Western mit Britpop und Britpop mit Klassik. Beeinflusst von Dylan, Cash, Cave oder Regener kitzelt Daniel Knopper Auszudrückendes an die Oberfläche.

Daniel Knopper – voc, g

Mehr: www.myspace.com/danielknoppert

Markus Tschann – voc, g
Singer/Songwriter

Mehr: http://soundcloud.com/lyingtoliars/a-cool-drink-an-an-armchair

No Silent Night

Sam 1.1.2011 - 21:00
Featured: 
Ja
Atmosphärische Singer-Songwriter, kraftvoller Acoustic-Rock …
Konzert
Eintritt: 
freie Spende

*No Silent Night* Der Name ist Programm, denn so ruhig wie manche Lieder beginnen, enden sie nicht. Klassisches Singer-Songwriter Material wechselt mit kraftvollen Acoustic-Rock Nummern. Dazu noch ein paar beatlastige Instrumentals und fertig ist eine nette Mischung an eigenständigen Songs …

Das Projekt *No Silent Night* wurde 2009 gegründet und besteht aus einem ambitionierten fünfköpfigen Team. Gesang, Gitarre, Percussions, Akkordeon, Bass und backing Vocals sind die Zutaten für dieses einmalige musikalische Unternehmen.

Am Besten mal Live erleben … Join us and it will be no silent night :)

 

  • Andreas Gänsthaler - voc, g
  • Raul Grabner - acc
  • Martin Huter - perc
  • Anna Lena Kefferpütz - voc
  • Artem Kuklin - b

Mehr: www.myspace.com/nosilentnights

No Silent Night

Fre 23.9.2011 - 21:00
Featured: 
Ja
Atmosphärische Singer-Songwriter, kraftvoller Acoustic-Rock …
Konzert
Eintritt: 
freie Spende

*No Silent Night* Der Name ist Programm, denn so ruhig wie manche Lieder beginnen, enden sie nicht. Klassisches Singer-Songwriter Material wechselt mit kraftvollen Acoustic-Rock Nummern. Dazu noch ein paar beatlastige Instrumentals und fertig ist eine nette Mischung an eigenständigen Songs …

Das Projekt *No Silent Night* wurde 2009 gegründet und besteht aus einem ambitionierten fünfköpfigen Team. Gesang, Gitarre, Percussions, Akkordeon, Bass und backing Vocals sind die Zutaten für dieses einmalige musikalische Unternehmen.

Am Besten mal Live erleben … Join us and it will be no silent night :)

 

  • Andreas Gänsthaler - voc, g
  • Raul Grabner - acc
  • Martin Huter - perc
  • Anna Lena Kefferpütz - voc
  • Artem Kuklin - b

Mehr: www.myspace.com/nosilentnights

Das Wiener Kleinkunst Brett

Sam 10.12.2011 - 20:00
Varieté - Musikshow
Varieté - Musikshow
Eintritt: 
€ 8,-/Sch., Stud. 5,-
Ist zyklische Veranstaltung: 
Zyklisch: Varieté - Musikshow - Jeden 2. Samstag im Monat

Das Wiener Kleinkunst Brett

 

Varieté - Musikshow

unter der Leitung von René Thaler (bekannt von der legendären Donauwelle)

Musikalisches und Kleinkunst Potpourri
von Schlager – Pop, Disco – Rock, Evergreens – Klassik …
mit Mini-Zirkus, Kabarett, Zauberei, Illusionen, Artistik, Akrobatik, Bauchtanz, Tanzshow ...

Das Wiener Kleinkunst Brett

Sam 12.11.2011 - 20:00
Varieté - Musikshow
Varieté - Musikshow
Eintritt: 
€ 8,-/Sch., Stud. 5,-
Ist zyklische Veranstaltung: 
Zyklisch: Varieté - Musikshow - Jeden 2. Samstag im Monat

Das Wiener Kleinkunst Brett

 

Varieté - Musikshow

unter der Leitung von René Thaler (bekannt von der legendären Donauwelle)

Musikalisches und Kleinkunst Potpourri
von Schlager – Pop, Disco – Rock, Evergreens – Klassik …
mit Mini-Zirkus, Kabarett, Zauberei, Illusionen, Artistik, Akrobatik, Bauchtanz, Tanzshow ...

Inhalt abgleichen