Konzert

Bring The Morning On a Rock [D]

Mit 2.11.2011 - 21:00
Folk CD Presentation @ Cafe Concerto, run by Vienna Folk Club
Konzert
Eintritt: 
(Eintritt: € 7,–/ Vienna Folk Club Member *, Sch., Stud. 5,–)

Debut CD “Going going gone”
singer/songwriter/country/folk

 

“Bring the mourning on” gives you their interpretation of the singer/songwriter/country sound, slightly darker, sadder and with a lot of melancholy dynamics. On top of a thundering bottom lays distinct guitars, a naked voice and soulful harmonies, leaving you with the feeling of truly experiencing the stories the songs tell you.

In the early spring of 2006 Henning Pettersson and Erika Schröder merged into an acoustic country project after a recording session of Henning’s songs. The two-piece band was “Going going gone”. When the band, after some time, felt like it was necessary to move into a new phase, bass player Sebastian Axelsson and drummer Jerker Wennström was recruited.
The newly formed band started working on new songs, creating a different sound. Henning put down the acoustic guitar and the classic country-finger picking was replaced with a more melancholy, slower alternative country.
“Going going gone” started the recording of their first album in the spring of 2009 and Robert Wegner was recruited on guitarr. The process of recording faced constant setbacks and one of the songs became somewhat of a soundtrack. This song gave the band their new name and their fresh start; “Bring the mourning on” was born and “Going going gone” was left to be the name of their debut album.

Henning Pettersson – voc, g
Erika Schröder – voc, p, rhodes
Robert Wegner – g
Sebastian Axelsson – b
Jerker Wennström – dr, perc

Mehr: www.bringthemourningon.com, www.myspace.com/bringthemorning

Radical Chique

Sam 29.10.2011 - 23:00
Edelbrand Records Party
Dreifachkonzert
Party
Eintritt: 
5/3,- (bis 22:00 4/2,-)

Radical Chique
Großstadtromantik
Akustischer Indie-Rock mit deutschen Texten


Eine raffinierte Mischung aus Indie, Jazz und Balkanmusik serviert die Wiener Band RADICAL CHIQUE. Im Mittelpunkt steht der Öffentliche Raum mit seinen Straßen, Plätzen und Parks.

Die Sprache von Martin Mikulik ist poetisch und direkt zugleich. Texte werden zu Collagen über das Leben im Großstadtdschungel.

Die Musiker überzeugen durch große Bandbreite und sind auch mit den leisen Tönen vertraut. Im November 2010 ist die zweite CD „Schwarzes Gold“ erschienen.

TEXT – Urbane Momentaufnahmen
In den Texten von Martin Mikulik wird die Stadt zu einem zauberhaften, und doch vertrauten Ort. Der Sänger und Texter von RADiCAL CHiQUE erweitert Alltagsbeobachtungen des Wiener Stadtlebens mit Bildern aus der Fantasie. Das ergibt eine Melange aus Erlebtem und Erdachtem, die Songs bekommen etwas Fantastisches – Urban Fiction.

TON – Urbaner Groove
Die Musik geht einen Schritt weiter. Die Band erweitert die Wirkung der Texte – mal kraftvoll verstärkend, mal ruhig und zurückhaltend. Im Mittelpunkt steht der Groove, eine Art jazziger Folk -angereichert mit funkigen Elementen. Dieser Sound findet sich auch bei SongwriterInnen wie der Amerikanerin Ani DiFranco oder der Berlinerin Dota Kehr wieder. Martin Mikulik setzt die akustische Gitarre gekonnt ein und arbeitet mit RADiCAL CHiQUE an einem urbanem Groove, der so noch nicht zu hören war.

BILD – Urbaner Blick
Bilder im Kopf, das Erzählte vor Augen – die Musik von RADiCAL CHiQUE spricht für sich. Das Leben in der Stadt wartet immer und überall mit Überraschungen auf. Dieser Urbane Blick auf die Dinge erlaubt es, Bilder einzufangen und zu akustischen Momentaufnahmen werden zu lassen.

KINO – Bilder lernen laufen
Ein Konzert von RADiCAL CHiQUE ist Kino im Kopf. Wie Kurzfilme reihen sich die Songs aneinander und ergeben ein stimmiges Ganzes. Beispiel dafür ist der Song Radical Chique – aus Textfragmenten der anderen Songs zusammengesetzt steht er meist am Ende eines RADiCAL CHiQUE-Konzerts. Der Funke ist schon lange vorher übergesprungen. Fiktion wird einen Abend lang Wirklichkeit – und die Bilder im Kopf lernen zu laufen.

BAND – Urbane Klangküche
Martin Mikulik – voc, g
Tom Umbauer – key, klar, sax
Wolfgang Streibl – b
Sebastian Sigl – dr

Mehr: www.radicalchique.net, www.myspace.com/martinmikulik

 

SUBCOOLTOURS

Sam 29.10.2011 - 22:00
Edelbrand Records Party
Dreifachkonzert
Party
Eintritt: 
5/3,- (bis 22:00 4/2,-)

SUBCOOLTOURS
erdiger Österrock der Gegenwart

SUBCOOLTOURS machen den Österrock: In die Glieder fahrende Rockmusik mit deutschen bzw. Dialekttexten über die Dinge des Lebens. vocal, key, git,bass & drums.

Mark R. Ziak – voc
Gernot 'Pali' Palensky – g
Zeljko 'Bart' Bartulovic – g
Christoph Meyer – b
Michael R. Schmidinger – dr
Nina S. Bauer – mischpult

Mehr: www.subcooltours.at, www.myspace.com/subcooltours

 

Sheriff Melone

Sam 29.10.2011 - 21:00
Edelbrand Records Party
Dreifachkonzert
Party
Eintritt: 
5/3,- (bis 22:00 4/2,-)

Sheriff Melone
eine Art Antifolk

Live ist Sheriff "ALONE" sehr selten zu sehen, daher sollte man sich diesen Auftritt auf keinen Fall entgehen lassen. Seine Solosachen sind ausschließlich auf diversen Samplern zu finden (Problembär Records, Pumpkin Records), sowie auf Myspace. Auftritte gibt es meist im Duett mit Sir Tralala, oder aber mit seinen "Morbidelli Brothers" oder "Klüb Musik". Eine Art "Antifolk" irgendwo zwischen Nick Cave, Daniel Johnston, Stanley Brinks und Hank Williams. 

Mehr: www.myspace.com/sheriffmelone, www.facebook.com/pages/Sheriff-Melone/138614142817806
 

Edelbrand Records Party

Sam 29.10.2011 - 20:30
Dreifachkonzert
Party
DJ-Line
Eintritt: 
5/3,- (bis 22:00 4/2,-)

Live Acts mit

Sheriff Melone www.myspace.com/sheriffmelone, www.facebook.com/pages/Sheriff-Melone/138614142817806
eine Art Antifolk (ab 21:00)

Lemoniberg - www.subcooltours.at, www.myspace.com/subcooltours
erdiger Österrock der Gegenwart (ab 22:00)

Radical Chique - www.radicalchique.net, www.myspace.com/martinmikulik
Großstadtromantik
Akustischer Indie-Rock mit deutschen Texten
(ab 23:00)

Danach Party mit „Edelbrand“ DJs
mit Mr Korg, Rockafella (ab ca. 24:00)

Sounds like: Bloc Party, Yeah Yeah Yeahs, Interpol, Billy Talent, Soulwax, Gorillaz, R.H.C.P., IAMX, The Prodigy, The Clash, Depeche Mode, The Cure, Primal Scream, Goldfrapp, Sisters of Mercy, Republica, Tomte, Pixies, Cake, Tocotronic, Trail Of Dead, Weezer, Sterne, Muse, Dandy Warhols, Fugazi, Placebo, Air, Spillsbury, Echophonic ... (Eintritt frei)


Edelbrand Records - Verein zur Förderung des musikalisch-kulturellen Austausches

edelbrand records ist ein Verein bzw. eine Plattform zur Förderung des musikalisch-kulturellen Austausches. Basis bildet die Zusammenarbeit der Mitglieder: Musiker, Kreative, Techniker und Organisatoren bringen abseits der Majors ihre Fähigkeiten ein, um sich gegenseitig zu unterstützen. Das ganze passiert aus der Überzeugung heraus, dass es eine Szene gibt, die sich nicht zu verstecken braucht, die es wert ist, wahrgenommen zu werden.

Fixer Bestandteil der Vereinstätigkeit ist es, Abende zu organisieren, bei denen Bands von edelbrand oder aus dem edelbrand-Umfeld auftreten. Der Abend im Cafe Concerto am 29.10. ist somit einerseits wieder ein typischer „edelbrand-Abend“, andererseits - nachdem die Party nie lange genug dauern kann - sorgen nach dem Liveprogramm auch DJs wie gewohnt für Unterhaltung. 

DJ-Line

Die DJs Mr. Korg www.myspace.com/mrkorgfromxbloome und Rockafella www.myspace.com/rockefellerjunior werden an diesem Abend ebenfalls für Unterhaltung sorgen. Der Bogen wird sich von aktuellen Indie- und Alternative-Hits bis zu Klassikern aus diesem Bereich spannen.

Ladestation - USB-Stick bringen & Songs saugen!

Mehr: www.edelbrand-records.at

Wendepunkt

Sam 1.1.2011 - 21:00
Konzert
Eintritt: 
(Musikbeitrag: freie Spende!)

„poetisch vertonte Mosaiksteinchen“
 

Bei Wendepunkt werden alltägliche Beobachtungen und Erfahrungen zu kleinen Mosaiksteinchen, die sich zu poetisch verspielten Bildern zusammenfügen.

Temporeich, mit blubberndem Akkordeon, melodischem Bass, schrammelnd hüpfender Gitarre/Ukulele und österreichischen Texten; die manchmal tiefsinnig, manchmal launisch, manchmal abstrus das Leben als endlos verflochtenes Rätsel feiern. Nachdenklich, verletzlich und immer mit jenem Quäntchen Hoffnung, dass Betrübtheit und Zynismus umschifft.

Wendepunkt sind melancholisch aber nie sentimental, geistreich aber nicht überheblich. Würden der kleine Prinz, Peter Pan und Oskar Matzerath auf dem Wipfel einer Pinie gemeinsam Musik machen – vielleicht würden sie klingen wie Wendepunkt ...

Wendi Gessner – voc, acc, g
Wolf Burkkl – b, g, ukulele, harmonica, mandoline
Susanne – viol
Davide – db

Mehr: www.facebook.com/wendepunktmusik

 

The Neatpickers

Don 27.10.2011 - 21:00
Altern. Country & Americana
Konzert
Eintritt: 
(Musikbeitrag: freie Spende!)

The Neatpickers sind ein wiener Sextett, das sich der US-amerikanischen Musik verschrieben hat und dabei weit über den handelsüblichen heimischen "Country" hinausgehen. Die Band singt Bruno Geissmanns Songs ebenso wie ein reichhaltiges Repertoire an Johnny Cash, Steve Earle, Mary Gauthier, Little Feat und John Prine. Von Western Swing über staubige Rocker bis zum herzhaften Hank William Yodel reicht das Programm, mit dem The Neatpickers die Herzen der Zuhörer gewinnen und sie mit ihren Geschichten eilends davon tragen.

Bruno Geissmann – Gesang, Akustikgitarre, Mundharmonika
Roman Sonnleitner – E-Gitarre, Lap Steel, Hawaiigitarre, Akkordeon , Begleitgesang
Tine Widmann – Gesang
Rob Niedl – Schlagzeug, Perkussion
Claudia Fenzl – Geige
Fritz Dürauer – Bass

Mehr: www.myspace.com/theneatpickers

 

Songwriters Night

Mit 26.10.2011 - 21:00
The Composition #077 - Originals known and unknown
Konzert
Open Stage
Eintritt: 
freie Spende
Ist zyklische Veranstaltung: 
Zyklisch: Songwriters Night - jeden 4. Mittwoch im Monat

Neben klassischen Singer/Songwriter Eigenkompositionen wird es auch immer wieder Exkursionen zu Hip Hop, Pop, Electronic, Ambiente, Country etc. geben.

The Composition Songwriter Nights dienen als künstlerische Plattform. Die Musiker lernen sich ungezwungen kennen, tauschen sich aus und finden nicht selten auch einen musikalischen Dialog über den Horizont des eigenen Stils hinaus.

Voranmeldungen sind möglich und erwünscht: heinz.seidl@cafeconcerto.at

Prophets Session mit Paul Dangl

Die 25.10.2011 - 21:00
die Country/Blues-Rock Band der Stunde in Österreich
Konzert
Eintritt: 
freie Spende

Black Rebel Country Rock
Die Country/Blues-Rock Band der Stunde in Österreich
Gewinner des Newcomer Award 2010 der Austrian Country Musik Federation

Black Rebel Country Rock nennen die Prophets ihre Musik.
Eine gelungene Mischung aus Country, Blues, Southern-Rock, Desert-Rock, ...
In ihrem Repertoire finden sich Songs von, Johnny Cash, Hank Williams, Robert Johnson, JJ Cale, Tom Petty, ... aber auch absolute Klassiker von AC-DC, den Beatles, Pink Floyd, ...
Präziser Groove, erdige Gitarrensounds, virtuose Soli, mehrstimmiger Gesang.

American Music at it´s best.

Andi Neumeister – voc, g (Tunnagan www.myspace.com/tunnagan, Gasslspieler www.gasslspieler.at, Arceann www.arceann.com, skunk crossing, Solitary Men www.myspace.com/solitarymenrock, The Rat And The Raven www.myspace.com/ratandraven, …)
Jan Vitula – e-g, slide-g, lapsteel-g
Sascha Wenzl – harp
Klaus Dolezal – b
Helmut Schiefer – dr (Bluespender www.bluespender.at, ...)
Special guest: Paul Dangl – viol

Mehr: www.blackrebelcountryrock.org

Friends of Yoda

Sam 22.10.2011 - 21:10
Doppelkonzert
Eintritt: 
Musikbeitrag: freie Spende!

singer/songwriter

Die "Friends of Yoda" haben sich ganz der Erhaltung der wohlbekannten swamp music von Dagobah verschrieben, hierzulande auch als Space-Rock bekannt und beliebt. Auf die traditionellen Schlammexzesse muss diesmal aus sicherheitspolizeilichen Gründen leider verzichtet werden. Freuen darf man sich auf bluesige songs aus den Sümpfen von Dagobah und den unendlichen Weiten der menschlichen Seele.

Bruno Skorepa – voc, g www.myspace.com/brunoskorepa
Sophie Schnitzer – voc www.myspace.com/sophieschnitzer
Ludo – b

Mehr: www.reverbnation.com/friendsofYoda, www.friendsofyoda.com

Inhalt abgleichen