Infos für Musiker/innen

Im Cafe Concerto auftreten?

Aber gerne: hier gibt es mehrere Möglichkeiten!

Konzerte

Möglichkeiten

Möglich sind Einzelauftritte oder geteilte Abende (Doppelkonzert oder Mini-Festival). Um Möglichkeiten für einen Auftritt auszutesten, kontaktiere uns bitte. Wir sind meist ca. 2 Monate im Vorhinein ausgebucht (Freitage/Samstage früher als Di-Do) - fragen schadet aber nie, da ab und an eine Veranstaltung ausfällt.

Stilrichtungen

Stilistisch ist sehr viel möglich: Jazz, Rock, Fusion, Singer-Songwriter, Folk, Weltmusik, Indie, qualitätsvoller Pop, Hip-Hop, Reggae/Ska etc.  Rock extremer Lautstärken bzw. Metal können wir aus Rücksichtnahme auf die Nachbarn und auf unsere PA nicht veranstalten.

Es darf natürlich Musik sein, die ihr Publikum hat, rein kommerzielle Auftritte (Schlager, volkstümliche Musik, Kommerz-Pop) veranstalten wir nicht. Auch Schräg-Experimentellem sind wir nicht grundsätzlich abgeneigt. Wir behalten uns natürlich vor, Bands keine Zusage zu geben, wenn wir finden, dass Niveau oder Stil nicht wirklich zu uns passen, sind aber an sich sehr offen und besten Willens. ;-)

Gagen

Fixgagen zahlen wir keine, ihr könnt euch aber entscheiden, ob ihr

  • auf Eintritt (Doorsplit 80/20, Eintrittspreis nach Vereinbarung) spielen wollt,
  • oder auf Absammeln (Hut)

Beide Modelle haben ihre Vorteile, die wir euch gern erklären.

Getränkebons für die Musiker/innen (i.A. 3 Stk. / Person für einen vollen Auftritt) sind selbstverständlich gratis dabei.

Ton/Licht

Im Felsenkeller - Aktive auf den Raum eingemessene Tonanlage:

  • 20-Kanal-Mischpult von Allen & Heath mit doppeltem parametrischem EQ / Kanal und eingebautem Hall
  • 4 aktive Bühnenmonitore.
  • Grundausstattung von 3 dynamischen Vokalmikros und 1 Kleinmembran-Kondensatormikro sowie 2 DIs, einige Mikroständer, alle XLR-Kabel. Alles weitere muss von den Musiker/innen selbst mitgebracht werden oder kann evtl. auf Anfrage zusätzlich beigestellt werden.
  • Grundlegende tontechnische Betreuung von uns, ihr könnt aber gern eure/n eigene/n Tontechniker/in mitbringen, sofern tatsächlich vom Fach.

Backline: Piano auf der Bühne, bei Bedarf Schlagzeug & Hocker, Bass-Amp.

Lichtanlage: 4 Bühnenspots mit Farbsteuerung vom Pult sowie 3 zusätzliche voreinstellbare Aufheller.

Für Newcomer

Auch wenn ihr noch nicht so viel Bühnenerfahrung habt, ist ein Auftritt bei uns möglich, am besten als erste Band bei einem Doppelkonzert.
Ihr sollt in jedem Fall

  • gut zusammengeprobt sein,
  • stilistisch zu uns passen (siehe oben) und im Idealfall dabei sein, einen spannenden eigenen Stil zu entwickeln
  • in der Lage sein, mindestens ca. 25 eigene Zuschauer für den Abend zu mobilisieren (wir haben unsere Fixkosten zu decken und euch macht's mit Fans sicher mehr Spaß...) und
  • mindestens 40 Minuten eigenes Programm haben.

Wenn ihr eher akustische/folkige Musik macht bzw. euer Konzept in Richtung Singer-Songwriter geht, ist auch ein erster Auftritt bei einer der beiden Open Stages sinnvoll - siehe unten.

 

Open Stages

2x im Monat, im Felsenkeller, jeweils ca. 30-40 Minuten pro Musiker/in oder Band, Schwerpunkt auf akustische Musik, Voranmeldung erwünscht, aber nicht unbedingt notwendig.

 

Sessions

Sind im Prinzip offen für jederfrau/mann. Es gelten meist informelle Spielregeln ("Session Etiquette") je nach Genre: am besten direkt bei der Session nachfragen. Jazz-Sessions finden auf der Hauptbühne im Felsenkeller statt, Folk/Worldmusic oben im Cafe oder aber im 3rd Floor (unten gleich links vor der Glastür).

Wenn es euch kurzfristig juckt, zu spielen: der 3rd Floor kann auch auf schnellen Anruf für Akustik-Sessions bereitgestellt werden, so nicht anderweitig verplant.